DIE ILLEGALE PFARRERIN


ABOUT
BUCH
FILM
AUSSTELLUNG
VERANSTALTUNGEN
KONTAKT

In der Biografie Die illegale Pfarrerin (Limmat Verlag 2019) erzählt Christina Caprez die Geschichte ihrer Grossmutter, der ersten vollamtlichen Gemeindepfarrerin der Schweiz. Dabei verknüpft sie gekonnt Briefe, Tagebücher und Archivdokumente mit den Stimmen von Menschen, die die Pfarrerin kannten: ihre Kinder, Dorfbewohner, Weggefährtinnen. So ensteht ein komplexes Bild einer Frau, die ihrer Zeit weit voraus war, die ihre Zeitgenossen mit ihrem festen Willen und ihrer direkten, bestimmenden Art aber auch immer wieder herausforderte.

28 Fotos ergänzen das Buch: Jedes Kapitel beginnt mit einem historischen Bild, das in eine Szene einführt und einen die Geschichte hautnah erfahren lässt. Das Buch ist in gebundenem Halbleinen (ohne Fussnoten) sowie als E-Book (mit Fussnoten) erhältlich - in Ihrer Lieblingsbuchhandlung oder hier direkt beim Limmat Verlag.

«Das facettenreiche Porträt einer Schweizer Pionierin, geschrieben mit literarischem Einfühlungsvermögen. Spannend wie ein Roman.»
Angelika Overath

«Es sind die Mehrdeutigkeiten, mit denen die Historikerin (und Enkelin) Christina Caprez aus dieser Biografie packenderweise mehr macht als die simple Story einer Emanzipation. Dazu kommt viel erzählerisches Können.»
NZZ Geschichte

«Das Porträt einer eigensinnigen und leidenschaftlichen Frau - und gleichzeitig ein Sittengemälde der Schweiz im 20. Jahrhundert.»
Aargauer Zeitung

Kommende Lesungen